Alpinquartett

Legenden-
quartett

Bergseequartett

Wenn ich den See seh', brauch ich kein Meer mehr. Mit dem Bergseequartett will die Reihe der schönen Alpinquartette die lauschigsten Orte der Schweizer Alpen in ihrer ganzen Pracht als Kartenspiel zugänglich machen. Wie bereits beim Hüttenquartett und Gipfelquartett werden alle alpinen Regionen der Schweiz berücksichtigt. Die vielfältige Auswahl garantiert überraschende Spielmomente, die Bilder zeigen dabei ein einzigartiges Farbenspektrum der Seen, das von tiefstem Dunkelblau über milchiges Türkis bis hin zu geheimnisvollem Smaragdgrün reicht. Selbstverständlich dient das Spiel auch als dankbarer Tippgeber, stellen die «Augen der Alpen» doch für sich alleine äusserst reizvolle Tourenziele dar, die in Zukunft nicht nur mehr zum baden und plantschen einladen, sondern auch zu Hause am Küchentisch oder unterwegs im Zug zum Kartenspiel.

Das Bergseequartett umfasst 33 Blatt, davon sind 32 Bildkarten, mit jeweils einem exklusiven Bildmotiv sowie den wesentlichen Kennzahlen der abgebildeten Bergseen. Die 33. Karte enthält vorder- und rückseitig die Spielanleitung und eine kurze Legende zu den Kennzahlen. Der Kartenstapel ist eingefasst in eine schmuck gestaltete Spielkartonbox, die einen gut geschützten Transport ermöglicht. Karten aus Spielkartenkarton 300gr/m2, beidseitig lackiert, Blattformat 62 mm x 100 mm.