Alpinquartett

Legenden-
quartett

Gipfelquartett

Gippel, Giffel, Gipf, Güpfel oder Gupf...Wenn in einem Spieldurchgang die wilde Frau dem alten Mann die kalte Schulter zeigt, der Aff beim Esel den Kürzeren zieht und der Eiger beim Niesen gleich dreifach abschifft, dann sind sie mitten drin im Gipfelquartett, dem Nachfolger des Hüttenquartetts. Oder wussten Sie vielleicht, dass der kleine Gamsberg das grosse Weisshorn dominiert? Das Gipfelquartett überrascht mit einer originellen Auswahl, interessanten Informationen und nicht zuletzt mit fantastischem Bildmaterial, welches die Schönheit der Schweizer Alpen auf die Grösse eines Kartenspiels komprimiert. Wer das Hüttenquartett mochte, wird das Gipfelquartett lieben.

Das Gipfelquartett umfasst 33 Blatt, davon sind 32 Bildkarten, mit jeweils einem exklusiven Bildmotiv sowie den wesentlichen Kennzahlen der abgebildeten Gipfel. Die 33. Karte enthält vorder- und rückseitig die Spielanleitung und eine kurze Legende zu den Kennzahlen. Der Kartenstapel ist eingefasst in eine schmuck gestaltete Spielkartonbox, die einen gut geschützten Transport ermöglicht. Karten aus Spielkartenkarton 300gr/m2, beidseitig lackiert, Blattformat 62 mm x 100 mm.

Unterstützt durch:
Schweizer Alpen-Club SAC